TÜV Zertifizierte Qualität in der Lohnfertigung.

In der Lohnfertigung von Dreh- und Frästeilen haben wir uns selbst höchste Ansprüche an die Qualität gesetzt. Denn Qualität ist das beste Mittel Kunden langfristig von uns zu überzeugen. Nach dieser Einstellung fertigen wir bereits seit 25 Jahren.
So werden bei uns gefertigte Fräs- und Drehteile stets von einem nicht involvierten Mitarbeiter kontrolliert und falls gewünscht protokolliert.

Die Ausbildung und der Einsatz unserer Mitarbeiter, die Organisation der Arbeitsprozesse, sowie die Information, Kommunikation und die Anregungen unserer Kunden haben uns geholfen diese Prozesse in unsere Fertigung als festen Bestandteil einzubauen.

Seit vielen Jahren lassen wir hierfür vom TÜV Audits für unsere Fertigung durchführen, wodurch wir ein Zertifikat nach ISO 9001:2008 für den Bereich Vertrieb und Produktion von feinmechanischen Bauteilen, erhalten haben. 
Qualität bei ALBRECHT Feinwerkmechanik ist ein gelebtes Konzept.

Qualitätsmanagement

Für das Vermessen Ihrer Bauteile und Baugruppen steht uns ein großes Spektrum an Mess- und Prüfwerkzeugen zur Verfügung. Unter Anderem haben wir rund 200 Grenzlerdorne, 2 Höhenmessgeräte und zahlreiche andere Messmittel.

• 1 TESA Mikro-Hite Höhenmeßgerät (Ablesegenauigkeit:0,001 mm; Meßbereich 0-515 mm) mit
Meßplatte 1500 mm x 750 mm
• 1 Z_CAL 600 Sylvac Höhenmeßgerät (Ablesegenauigkeit:0,001 mm; Meßbereich 0-600 mm)

Ausbildung auf höchstem Niveau.

Wir achten schon in der Ausbildung neuer Fachkräfte darauf, dass dieses Konzept der Qualität von Anfang an gelebt und angewendet wird. So lernen unsere Auszubildenden neben der Fertigung von konventionellen und CNC gesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen, schon zu Beginn das richtige Messen von Bauteilen. Weitere Bestandteile in der Ausbildung sind Schleifen, Löten und Schweißen. Unser Ziel ist es Auszubildende und Mitarbeiter langfristig an uns zu binden.